Rolf Tilly

Wer bin ich?

Geboren wurde ich im WM-Jahr 1954 in Winzeln, einem Vorort von Pirmasens. Als „Neschtquack“ wuchs ich mit drei Schwestern in einer Familie auf, in der viel gelesen und musiziert wurde. Erste schauspielerische und musikalische Auftritte hatte ich schon im Kindergarten, was sich dann in der Schule fortsetzte. Nach der Mittleren Reife und einer Berufsausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker, nach Militärdienst und Fachoberschule baute ich an der FH Kaiserslautern Elektrotechnik meinen Dipl.-Ing (FH) und begann bei der Deutschen Bundespost. Heute bin ich Beamter der Bundesnetzagentur, die sich nach einigen Reformen aus der „Post“ herausentwickelt hat.

Meine Hobbies Musik, Theater, Fasenacht und vor allem die Erhaltung der Mundart pflege ich seit meiner Schulzeit.  Diese Hobbies waren auch immer Begleiter und Auslöser für meine Ehrenämter in Kirche, Kirchenchor, Sportverein usw.. Möglich war dies aber immer nur mit Unterstützung meiner Familie. Seit 1975 bin ich verheiratet, habe 3 erwachsene Kinder und mittlerweile 5 Enkelkinder.

Leider sind mir aus der Zeit, in der Computer noch nicht aktuell waren, viele meiner Gedichte und Geschichten verloren gegangen.

Bisher hatte ich doch einige Möglichkeiten, einer breiteren Öffentlichkeit Kostproben meiner mundartlichen Tätigkeit zu präsentieren. Auf vielen Festen, Jubiläen usw. durfte ich vortragen, 2007 hatte ich die Ehre, meinen Heimatort bei der Sendung "Hierzuland" im SWR-Fernsehen mundartlich vorzustellen, 2011 war ich Preisträger beim Sickinger Mundartdichter-Wettstreit und durfte auch in der SWR4-Sendung "Wir bei Euch" auftreten.

Klicken Sie auf das Schild um den Beitrag zu sehen.